"Amplitude" - Die Ausstellung des länderübergreifenden Kunstprojekts im Pumpwerk Siegburg noch bis zum 2. Juli 2022

|   BBK Bonn, Rhein-Sieg

Europa geht durch schwierige Zeiten: in den letzten Jahren drohte Europa auseinanderzudriften, nun herscht Krieg in Europa. Das konstruktive Miteinander ist zutiefst in Frage gestellt. In diesem Zusammenhang ist das ländergreifende Ausstellungsprojekt - initiiert vom Kulturwerk des BBK Bonn, Rhein-Sieg e.V., des BBK Bonn, Rhein-Sieg, der Société du Salon d'Automne, Paris Champs Elysées und des polnsichen Berufsverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler, ZPAP Kattowitz - von besonderer Bedeutung. So wie das Weimarer Dreieck auf politischer Ebene seit etwa 30 Jahren eine Brücke zwischen Ost und West schlägt, so zeigt das Kunstprojekt "Amplitude" diese Verbindung zwischen Deutschland, Frankreich und Polen auf der künsterlischen Ebene.

Dennoch ist der Titel "Amplitude" nicht auf eine mechanische oder politische Bedeutung reduziert. Der Begriff ist durchaus auch mathematisch zu verstehen und versinnbildlicht den jeweils höchsten und tiefsten Ausschlag einer Welle bzw. Kurve auf ihrer Zeitachse. Derartige Kurven und Wellen erleben wir in einer rasch sich verändernden Welt und stellen fest, dass die Gesellschaften häufig nicht mehr in der Lage sind, einvernehmliche und von einer breiten Basis akzeptierte Lösungen für die vielfältigen Probleme unserer Welt zu finden. 

Im Kunstprojekt "Amplitude" geht es um die vielfältige künstlerische Auseinandersetzung mit den Amplituden, die unser Jahrhundert bestimmen. Es werden 39 Positionen von jeweils 13 Künstler:innen aus den drei beteiligten Ländern in den unterschiedlichsten künstlerischen Techniken gezeigt. Die Ausstellung wird zunächst in Deutschland, dann in Frankreich und in Polen zu sehen sein.

Vernissage: 28. Mai 2022, im Pumpwerk Siegburg, Bonner Str. 65, 53721 Siegburg. Dauer: bis zum 2. Juli 2022 (Finissage um 17.00 Uhr).
Geöffnet: Sonntags 13-16 Uhr / Mittwochs 11-16 Uhr / Donnerstags: 13-18 Uhr / Freitags 11-15 Uhr.

Ausstellende Künstler:innen
Frankreich: Anne & Giles, Paris; Assael, Noisy le Roi; Jack Dufour, Les Garennes sur Loire; Katel, Cassis; Serge Krewiss, Paris; Denis Legrand, Paris; Claudine Loquen, Sassetot le Mauconduit; Patrice Peyronnet, Chevry-Cossingny; Victor Sasportas, Paris; Rose Sznajder, Paris; TakT, Bourg-la-Reine; Ludmila Ternano, Pin Balma; Yarmila Vesovic, Paris
Polen: Jerzy Becela, Pszczyna; Leszek Chrzestek, Czestochowa; Katarzyna Gawrich-Oleander, Katowice; Ewa Jaworska, Bytom; Krysztof Kopec, Chorzow; Katarzyna Kroczek-Wasinska, Bytom; Damian Pietrek, Gliwice; Agata Sobczyk, Katowice; Ewa Sycha, Katowice; Karol Wieczorek, Katowice; Elzbieta Zrobek, Sosnowiec
Deutschland: Helmut Hergarten, Alfter, Alexandra Hinz-Wladyka, Bonn; Doris Kamlage, Alfter; Maria Kontz, Aachen; Sidika Kordes, Bonn; Rainer Lehmann, Adenau; Melanie Mertens, Remagen; Natalie Port, Bonn; Ricarda Rommerscheidt (in Kollaboration mit Anne Barth, Philipp, Sebastian, Kai Niggemann, Claudia Günster) Bonn; Georg Schnitzler, Köln; Volker Tenner, Neunkirchen-Seelscheid; Holger Zimmermann Siegburg; zweiimdruck, St. Augustin

Download Einladung

Zurück

BBK Bonn, Rhein-Sieg e.V.
c/o Rathaus Bonn-Bad Godesberg
Kurfürstenallee 2-3
53177 Bonn
T +49 173 8931651

Bürozeiten:
Nach Vereinbarung